Nachhilfe

Seit mehreren Jahren helfe ich bei Fragen rund um die Programmiersprachen Java und Python. Ich habe mich dabei speziell auf die TUM-Module EIDI („Einführung in die Informatik 1“) und PGdP („Praktikum: Grundlagen der Programmierung“) konzentriert. Aktuell findet die Nachhilfe online (z. B. über Discord, TeamViewer und/oder Skype) statt. Willst du gemeinsam Aufgaben zu einem bestimmten Thema (bspw. Polymorphie, Streams oder Threads) bearbeiten? Oder geht es dir um eine allgemeine Einführung in die Programmierung? Schreib mir doch einfach eine Nachricht mit deinem Anliegen und wir klären alles weitere.

PGdP-Nachhilfe

Hinweis: Ich gebe aktuell keine PGdP-Nachhilfe und kenne auch niemanden, den ich dir empfehlen könnte.

Mein Schwerpunktgebiet ist das Programmierpraktikum der TUM. Ich habe es im Rahmen meines Studium im Wintersemester 2015/16 selbst belegt und war anschließend mehrfach als Tutor für das PGdP, EIDI-Repetitorien und -Crashkurse tätig (siehe Über mich), weshalb ich das PGdP inzwischen sechsmal von vorne bis hinten mit verschiedenen Dozenten und Übungsleitungen (zweiteres ist relevanter, auch bzgl. der EIDI-Klausur) durchlebt habe. Natürlich ist mir auch der Schwierigkeitsanstieg in den letzten Jahren bekannt und ich weiß, dass viele Studierende bis zu 30 Std. pro Woche in das PGdP stecken, nur um am Ende mit einer 4,3 entlohnt zu werden. Meine PGdP-Begleitung ist i. d. R. auf höchstens 3-4 Std. pro Woche beschränkt, was wir anfangs zwar bei weitem nicht ausreizen werden, allerdings schneller erreicht sein wird als uns lieb ist, d. h. du wirst dich trotz der Nachhilfe vorab intensiv mit den Aufgaben beschäftigen müssen! Wenn es dir möglich ist und das Semester noch nicht begonnen hat, würde ich dir empfehlen, dich schon jetzt mit den Java-Basics zu beschäftigen (z. B. über Online-Kurse auf YouTube bzw. kostenpflichtig auf Codecademy oder Udemy), um das PGdP zumindest anfangs etwas angenehmer zu gestalten.

Selbstverständlich bin ich mit dem Prozess der Erarbeitung eines Java-Programms vertraut und weiß daher ganz genau, dass es oft kleinere Dinge sind, die einen stundenlang auf der Stelle treten lassen. Für kürzere Fragen bin ich daher auch spontan über WhatsApp erreichbar (am besten mit Screenshot). Und falls du merkst, dass du an einer Stelle gar nicht weiterkommst, können wir einen Termin auch einfach zweiteilen, sodass du nach einer ersten Session eine bessere Vorstellung davon hast, wie du an die Aufgabe herangehst oder wie du deinen Ansatz am besten zu Ende bringst.

Ich beschränke mich pro Semester nur auf wenige Studierende und bin daher schnell ausgebucht – schreibe mir also am besten frühzeitig, sobald du weißt, dass du Nachhilfe in Anspruch nehmen möchtest.

Nachweise

Ich gebe grundsätzlich nicht viel auf Zertifikate o. Ä., weil es wenig über die Lehrkompetenz aussagt, aber verstehe, wenn es dich interessiert, deshalb: Ich habe EIDI und PGdP jeweils mit 1,0 bestanden (Nachweise) und bin Oracle Certified Professional (Java SE 11 Developer).

Also, worum geht es?